Das gescheiterte Neue Jerusalem

Wenn es eine Stadt in Deutschland gibt, die eine ganz eigene Faszination auf mich ausübt, dann ist es das westfälische Münster. Nicht erst, seit dort Thiel und Börne wirken, und Wilsberg den Kontrapunkt setzt. Beides gute Serien, unbenommen, aber die eigentlich Skurrilität der Universitäts- und Fahrradstadt besteht für mich darin, dass hier das „Neue Jerusalem“ war. Dessen blutiges Ende auch heute noch demonstrativ das Stadtbild krönt. Religion in Münster, das ist so ein Thema für sich … Weiterlesen …